Startseite

1.Die Rache des Drachen (Text , 2021)

Eine kleine Geschichtsstunde und eine große „Verschwörungstheorie“

2.Mein neues Buch ist fertig( 2021):
Die RadieschenGesellschaft
Eine bissige Satire über die Krankengeschichte unseres Landes seit 1968

3.Hallo Golferinnen und Golfer !
Corona-Trost auf meinem youtube-Kanal
durch Lesungen und kleine Videoclips

4.Neu auf meiner Seite?
Dann biete ich Ihnen hier eine Übersicht über meine gesammelten Werke mit „Kostproben“:
Oder Sie lesen mal eine Geschichte wie „Die Abschlussfahrt der Damen“, die, zugegeben, etwas bösartig daherkommt. Oder Sie amüsieren sich (als Opa oder Oma) über die Enkelgeschichte „Memory“.
Die Golfsatiren, Fußballsatiren, Enkelsatiren und Politiksatiren habe ich in Hörbücher umgewandelt. Wie wäre es als Hörprobe mit der Politsatire: “Zivilcourage? Lassen Sie bloß die Finger davon!“

Mit einem Freund habe ich vor längerer Zeit das Gedicht „Ich, der Golfball“ verfilmt.

Die Seite für Witze enthält im wesentlichen eine Sammlung von Golferwitzen.  Aber es sind auch einige andere erlesene Gags (nach meiner Meinung…) aufgeführt.
Natürlich freue ich mich über die positiven Rückmeldungen, die ich im Laufe der Zeit erhalten habe. Ein paar davon habe ich in den Rezensionen zusammengestellt.

Ich hoffe, ich habe Sie neugierig gemacht. Sie sollen sich amüsieren. schmunzeln, ein bisschen kichern oder laut loslachen, Es ist schließlich der Sinn meiner Satiren, die Welt für Sie ein bisschen erträglicher zu machen.

Meine Bücher kriegen Sie übrigens bei keinem Buchhändler mehr. Aus gesundheitlichen Gründen habe ich die Zusammenarbeit mit den Gr0ßhändlern libri, knv etc. eingestellt. Ich will nur noch die Restbestände in meinem Keller loswerden.
Neuauflagen wird es nicht geben. Nutzen Sie die Gelegenheit, solange der Vorrat reicht – und meine Lust, Bücher zu verschicken.

e-mail reicht! An: hellmann-j@t-online.de
Tel. Bestellung geht auch unter 05064 962260
oder über whatsapp 016094825524
und natürlich in meinem Webshop:
https://www.hildesheimer-literaturverlag.de/  

Ein Freund hat mir ebenfalls einen Platz für meine Bücher eingeräumt
auf seinem hochinteressanten

„Geschichtlichen Büchertisch“