[setup-security] Die Datei lib/site_conf.php ist noch beschreibbar, bitte auf 444 setzen. - The file /lib/site_conf.php is still writable, please change the rights to 444.

Geschichten über kleines Golf - www.hildesheimer-literaturverlag.de
.

Geschichten über kleines Golf

Golf.II.Banner

Das Buch enthält 21 neu satirische Golfgeschichten. Dazu haben sich 11 Künstler bereit erklärt, mit ihren Bildern die Geschichten zu bereichern. Insgesamt sind es 59 Malereien und Zeichnungen!

 

Inhalt

Der schwerste Schlag

Meine ersten Anfänge

Teufelswerk

Golfsenioren

Die Wende

Einstellige

Ausreden

Zwei Seelen

Zocken zehrt

Träum weiter!

Triumph in der Dritten Senioren

Mein Golfschwung

Das Golf Virus

Mentalmäßig

Strafschläge

Von wegen Turniersieg!

Statistik

Damen und Herren nach dem Turnier

Die Niederlage

Bekenntnisse eines Golfballes

Tausend Dank den Grünhaltern

Vorstellung der Künstler

 

 

Natürlich gibt es auch hier schon die ersten Lesermeinungen.

 

Auch hier eine Leseprobe. Ich habe einen Teil der beiden Gedichte in dem Buch ausgewählt:

Der schwerste Schlag

 

S.6.Christel Donner

Von allen Schlägen ist der schwerste

Auf Abschlag 1 der allererste!

Wenn er gelingt, dann heißt das viel,

Dann läuft auch meist das ganze Spiel.

Wenn er jedoch danebengeht,

Nach rechts in einen Bunker dreht,

Wenn er nach links im Rough verschwindet,

Wenn ihn der Sturm ins Aus verwindet,

Wenn er sich Richtung Wasser wendet,

Wenn er vorm Damenabschlag endet,

Dann ahnt man bang, na das wird heiter,

Denn meistens geht es ähnlich weiter!

Wenn sich der Drive jedoch erhebt,

In ungeahnte Weiten strebt,

In schnurgerader Richtung fliegt,

Sich nicht zu einem Slice verbiegt,

Und auch dem Drange widersteht,

Sich nicht zu einem Hook verdreht,

Am Ende noch ein paarmal tickt,

Mit freier Sicht zur Fahne blickt,

Dann ahnt der Golfer, das wird gut,

Das gibt für diese Runde Mut,

Denn so wie dieser erste Schlag,

So wird dann meist der ganze Tag!

 

Wenn man zum ersten Abschlag geht,

Sich dies in unserm Kopfe dreht:

„Gott geb, der Abschlag geht nicht schief!“

Der bange Zweifel, er sitzt tief,

Man will ihn aus dem Kopf verjagen,

Für immer ihn zu Grabe tragen,

Doch von Entspanntheit keine Spur,

Denn der Gedanke, der bleibt stur.

 

Nun kommt man zu dem Abschlag hin

Und wartet jetzt auf den Beginn.

Ein Golfer steht turnierbereit,

So zehn Minuten vor der Zeit!

Das ist so Usus, das ist Pflicht,

Die Zeit verkürzen darf man nicht.

So steht man dort minutenlang,

Die Knochen steif, das Herze bang,

Ein Stoßgebet zum Himmel sendet,

Dass diese Wartezeit bald endet!

 

S.8.Gerti Idzior

Gerti Idzior

 

Der Flight davor fängt jetzt erst an,

Den Ball teet auf der erste Mann,

.....